Selbsthilfe für Podcaster

| Keine Kommentare | Druckversion Druckversion | E-Mail E-Mail

Welches Mikrofon eignet sich für welche Aufnahmesituation? Was muss ich in Bezug auf die GEMA beachten? Wie gestalte ich einen redaktionellen Audio-Bericht? Wo und wie veröffentliche ich meinen Podcast? Für diese uns weitere Fragen gibt es für (angehende) Podcaster und Journalisten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz mit dem Podcastverein einen Ansprechpartner.

„Wir organisieren und bieten kostenlos Hilfe zur Selbsthilfe“, erklärt Thorsten Runte, Gründungsmitglied und Vorsitzender des Podcastvereins. Jeden Dienstag veranstaltet der Verein im Unperfekthaus in Essen eine Sprechstunde. Hier werden technische, rechtliche und redaktionelle Fragen rund ums Podcasten geklärt, Sprechtrainings angeboten und Geräte verliehen. Wer mag, kann dort auch ganze Sendungen aufzeichnen und bearbeiten.

Dank der Unterstützer im gesamten deutschsprachigen Raum, kann der Verein weitere Ansprechpartner und deren Leihgeräte in anderen Regionen vermitteln.

Podcast für alle

„Jeder kann unsere Angebote frei nutzen“, betont Runte. Die Mitgliedschaft im Verein ist zwar kostenlos, aber keine Pflicht. Das jährliche Podcamp, auf dem auch der PodcastPreis in unterschiedlichen Kategorien verliehen wird, ist die Haupteinnahmequelle des Vereins. Ehrenamtliches Engagement ist das Zauberwort.

„Für jedes noch so kleines Nischenthema gibt es einen Podcast“, schwärmt Runte. Das Format ist dabei längst der Technik-Nerd-Nische entwachsen. „In den letzten zehn Jahren sind Podcasts deutlich professioneller geworden. Einerseits sinken die Kosten für Software und Technik, andererseits sind diese immer leichter zu bedienen.“ Im Grunde reiche bereits ein Smartphone, um Podcasts aufzunehmen, auf Wunsch zu schneiden und danach online zu stellen. Die Hürden sind entgegen der Videoproduktion deutlich niedriger.

Thorsten Runte ist ehemaliger Profi-Musiker und hörte bereits Podcasts, da hieß das Format noch gar nicht so. Neben seiner Arbeit als freier Journalist und für den Verein, gibt er natürlich auch eigene Podcasts heraus.

Der Beitrag hat Ihnen gefallen? Sie können dafür bezahlen und damit unabhängigen Journalismus fördern!
Kontoverbindung
Kontoinhaber: Jens Brehl
IBAN: DE56430609676016706401
BIC: GENODEM1GLS
Verwendungszweck: Der Freigeber
Bank: GLS Bank
Paypal

 

Kategorie: die anderen | Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.