27. September 2016
von Jens Brehl
Keine Kommentare

Jung-Journalisten-Tag beim hr: „Radio ist immer ein Kompromiss“

Wie wählen Radiomacher die passende Musik, nach welchen Kriterien gestalten sie das Programm und ist das Volontariat der beste Einstieg in die Branche? Diese und weitere Fragen wurden am Jung-Journalisten-Tag beim Hessischen Rundfunk (hr) am 23. September diskutiert. 54 junge und wissbegierige Kollegen zogen auch die ansprechenden Workshops in die Sendezentrale in Frankfurt am Main. Weiterlesen →

1. August 2016
von Jens Brehl
Keine Kommentare

Radio München: Für Kultur und Gemeinwohl

Im Sommer 2014 ging Radio München erstmals auf Sendung und hat sich auf Kultur im weitesten Sinne spezialisiert. Der gemeinnützige Sender möchte gesellschaftlichen Wandel begleiten und seinen Hörern ermöglichen, ihn zu verstehen und teilzuhaben. Nun haben die Radiomacher einen Einstiegsbericht für Gemeinwohl-Unternehmen veröffentlicht. Weiterlesen →

6. Mai 2016
von Jens Brehl
Keine Kommentare

detektor.fm: Transparenz ist Programm

Wer einmal lügt, dem glaubt man nicht. Allerdings scheinen viele Radiomacher das Sprichwort nicht zu kennen oder sie ignorieren es. Oftmals wird im Programm gelogen, dass sich die Balken biegen. Für mehr Transparenz kümmert sich mit ihrem Tutzinger Appell die Initiative fair radio, welche nächstes Jahr zehn Jahre alt wird. Bislang hat allerdings detektor.fm als einziger Sender den Appell unterzeichnet. Grund genug, mit Geschäftsführer Christian Bollert über die Hintergründe zu sprechen, denn: Lügen sind durchaus verlockend. Weiterlesen →

5. April 2016
von Jens Brehl
Keine Kommentare

Wider den Beschiss: Ethisches Radio wäre so einfach

„Das Böse ist immer und überall“, sang einst die Band „Erste Allgemeine Verunsicherung“. Nicht nur wenn dieses Lied im Radio läuft, heißt es mitunter genau hinhören, denn: „Im Radio lässt es sich leicht betrügen, weil wir keine Bilder übertragen. Im Grunde kann man den Hörern alles Mögliche erzählen“, sagt die freie Hörfunkjournalistin Sandra Müller, die 2007 die Initiative „fair radio“ mitgegründet hat. In Zeiten von „Lügenpresse“ spielen Radiosender mit dem Feuer, wenn sie ihre Glaubwürdigkeit mit fragwürdigen Methoden leichtfertig aufs Spiel setzen. Dabei sei ethisches Radio leicht machbar. Weiterlesen →