Crowdfunding für mehr Pressefreiheit

| Keine Kommentare | Druckversion Druckversion | E-Mail E-Mail

Pressefreiheit ist in Deutschland bereits so selbstverständlich, dass viele vergessen, wie es in anderen Ländern aussieht. Seit 1994 bringt Reporter ohne Grenzen daher zum Tag der Pressefreiheit am 3. Mai ein Fotobuch heraus. Für das diesjährige Werk hat die Organisation auf Startnext eine Crowdfunding-Aktion gestartet. Bis zum 16. April sollen 8.000 Euro im Topf landen.

Autoren und Fotografen unterstützen das Buchprojekt ehrenamtlich, so dass die Erlöse für die Menschenrechtsarbeit von Reporter ohne Grenzen eingesetzt werden können.

Der Beitrag hat Ihnen gefallen? Sie können dafür bezahlen und damit unabhängigen Journalismus fördern!
Kontoverbindung
Kontoinhaber: Jens Brehl
IBAN: DE56430609676016706401
BIC: GENODEM1GLS
Verwendungszweck: Der Freigeber
Bank: GLS Bank
Paypal

 

Kategorie: die anderen

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.