Shift für den Bayerischen Printmedienpreis nominiert

| Keine Kommentare | Druckversion Druckversion | E-Mail E-Mail

Journalist Daniel Höly ist mit seinem Magazin „Shift“ für den Bayerischen Printmedienpreis in der Kategorie „Innovationspreis“ nominiert. Damit konnte er sich bereits gegen 50 Bewerber durchsetzen. Die Preisverleihung findet am 23. Oktober auf dem Schloss Nymphemburg in München statt. Als Preisgeld winken 10.000 Euro.

Erstausgabe Shift

Die Erstausgabe von Shift.

Höly arbeitet bereits seit zwei Jahren intensiv an seinem Magazin. Als besonders innovativ wertet die Jury den engen Austausch mit den Lesern. Bei seiner erfolgreichen Crowdfunding-Kampagne konnte Höly 7.027 Euro einsammeln und die erste Ausgabe produzieren. Momentan bereitet er das Gründen seines eigenen Unternehmens vor, damit aus Shift ein regelmäßig erscheinendes Magazin wird.

Der Beitrag hat Ihnen gefallen? Sie können dafür bezahlen und damit unabhängigen Journalismus fördern!
Kontoverbindung
Paypal

 

 

Kategorie: die anderen, Medien | Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.