Prenzlauer Berg Nachrichten macht als Mitglieder-Zeitung weiter

| Keine Kommentare | Druckversion Druckversion | E-Mail E-Mail

Es ist geschafft: 768 zahlende Mitglieder finanzieren künftig die hyperlokale Onlinezeitung Prenzlauer Berg Nachrichten. Da die Werbeeinahmen nicht ausreichten, um die Kosten zu decken, suchten die Macher nach neuen Erlösmodellen.

Insgesamt 750 Mitglieder wurden benötigt, die mindestens 4,90 Euro im Monat zahlten, um die wirtschaftliche Existenz der Zeitung zu sichern und ganz auf Werbung zu verzichten. Kurz vor Ende der  Kampagne wurde das Ziel übertroffen.

Nachtrag 9. Juni 2015: 30 Förderabos wurden doppelt gezählt und fünf Firmen haben insgesamt 140 (1 x 100 und 4 x 10) Mitgliedschaften gekauft. Die Abos sollen unter anderem an Schüler weitergegeben werden. „Jedes verkaufte Abo bleibt ein Leser“, sagt Philipp Schwörbel.

Der Beitrag hat Ihnen gefallen? Sie können dafür bezahlen und damit unabhängigen Journalismus fördern!
Kontoverbindung
Paypal

 

 

Kategorie: die anderen

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.