Dauer-Crowdfunding als Lösung?

| Keine Kommentare | Druckversion Druckversion | E-Mail E-Mail

Journalisten, Blogger, Podcaster, Youtuber & Co. stehen oft vor dem gleichen Problem: Wie verdienen sie neben Anerkennung für digitale Inhalte auch Geld? Die wenigsten können oder möchten sich mit Vertrieb beschäftigen. Daher entwickeln die Chefs von Krautreporter, Sebastian Esser und Philipp Schwörbel, die Plattform „Steady“. Für eine Gebühr von fünf Prozent übernehmen sie die Abwicklung der darüber vermittelten Abos.

Auf „Steady“ sollen Medienmacher ihre Projekte vorstellen und um Unterstützer werben können. Im Umkehrschluss ermöglicht ein Button auf der eigenen Seite, Leser zu bezahlen. Google unterstützt aus seiner Digital News Initiative mit 350.000 Euro das Vorhaben. Ab Oktober sollen erste Angebote das Bezahlen über „Steady“ testen.

Der Beitrag hat Ihnen gefallen? Sie können dafür bezahlen und damit unabhängigen Journalismus fördern!
Kontoverbindung
Paypal

 

 

Kategorie: die anderen, Medienalltag

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.