Bloggen für den Frieden

| Keine Kommentare | Druckversion Druckversion | E-Mail E-Mail

Angesicht der Fernsehbilder ist es kaum zu glauben, dass wir in einer weitgehend friedlichen Welt leben. Die Zahl der bewaffneten Konflikte und deren Opfer haben in den letzten Jahrzehnten stark abgenommen. Dennoch beherrschen Gewalt und Terror die Medienberichterstattung.

Zu einem vollständigen Bild gehören allerdings auch Beiträge über erfolgreiche Friedensprozesse und den Gesichtern der vielen Aktivisten. Für ihren Blog „PeacePrints“ besucht die Schweizerin Lea Suter ehemalige Konfliktregionen und präsentiert damit ein herausragendes Beispiel für konstruktiven Journalismus.

Der Beitrag hat Ihnen gefallen? Sie können dafür bezahlen und damit unabhängigen Journalismus fördern!
Kontoverbindung
Paypal

 

 

Kategorie: die anderen

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.