11. Dezember 2017
von Jens Brehl
Keine Kommentare

Journalisten raus aus der Filterblase

Der Facebook-Feed bestätigt mein Weltbild, auch meine realen Freunde teilen die gleichen Werte, Arbeitskollegen haben den ähnlichen Werdegang und schwupps erreichen mich andere Meinungen und Sichtweisen mitunter nur noch spärlich. Ich sitze dann in der berühmten Filterblase. Wie wir wieder hinaus finden, diskutierten am vergangenen Samstag Journalisten auf der Medienhaus-Netzwerk-Tagung 2017 (#MHN17). Weiterlesen →

4. Dezember 2017
von Jens Brehl
Keine Kommentare

Deutsche Ausgabe von Charlie Hebdo eingestellt

Am 30. November erschien die letzte deutsche Ausgabe der durchaus umstrittenen Satire-Zeitschrift Charlie Hebdo. Damit endete der Import von französischer Satire nach nur einem Jahr. „Es fiel uns nicht leicht, Euch zu verstehen, so wie es Euch sicher nicht immer leichtfiel, uns zu verstehen. Und wir selbst wussten nicht, wie viele Leser es braucht, damit eine gedruckte Zeitung heute rentabel ist“, schreiben die Herausgeber. Weiterlesen →

29. November 2017
von Jens Brehl
Keine Kommentare

Lösungen statt Probleme: ZDF hat einen Plan B

Im Oktober startete das ZDF die neue Dokumentationsreihe „Plan B“ und zeigt seitdem samstags ab 17:35 Uhr, wie sich gesellschaftliche Probleme lösen lassen. Stichwort: konstruktiver Journalismus. Dort werden nicht nur Probleme genannt, sondern der Fokus auf bereits vollzogene oder künftig machbare Lösungen gesetzt.

Die erste Sendung befasste sich mit bezahlbaren Wohnraum in Städten. In Berlin wurden Mieter zu Hausbesitzer, in Zürich wurde ein ganzes Quartier mit günstigen Wohnungen nebst Gemeinschaftsräumen gebaut, während in München ein Wohnhaus auf Stelzen über einem Parkplatz steht.

Wie Privatleben und Beruf vereinbar sind, ob öffentlicher Nahverkehr kostenlos sein kann und vieles mehr sind weitere Themen. Die Sendungen sind auch in der Mediathek verfügbar.

22. November 2017
von Jens Brehl
Keine Kommentare

Einkaufsliste mit Python

Dem Freigeber raucht ganz schön der Kopf, so viel sei vorab verraten. In den letzten Tagen habe ich mich intensiver mit Python beschäftigt, um die grundlegenden Funktionen der Programmiersprache zu verstehen. Na ja, eine Einkaufsliste kann ich zumindest schon erstellen. Weiterlesen →

7. November 2017
von Jens Brehl
Keine Kommentare

Neues E-Book – Autor kurz vor dem Platzen

Seit einigen Wochen recherchiere ich für ein neues E-Book, welches ich zu meinem Öko-Blog „Brehl backt!“ veröffentlichen möchte. Wie gewohnt, strömen die Ideen und Informationen nur so auf mich sein. Im Grunde könnte ich sofort mit der tiefen Recherche und dem Schreiben beginnen. Doch zuvor muss ich das Budget dafür auftreiben. Weiterlesen →

2. November 2017
von Jens Brehl
Keine Kommentare

Dank Babyfotos mehr Verschlüsselung

Manchmal habe ich das Gefühl, ich rede mir in Sachen Datenschutz und Verschlüsselung den Mund fusselig. Statt auf Facebooks „Whatsapp“ setze ich „Signal“ als sicheren Messenger auf meinem Mobiltelefon ein. Die Funktionen sind die gleichen, allerdings sind alle Inhalte verschlüsselt und der Betreiber hat keinen Zugriff darauf. Als Gegenargument höre ich oft, „ich habe nichts zu verbergen“. Da muss erst ein Baby das Licht der Welt erblicken, um aus Skeptikern „Signal“-Botschafter zu machen. Eine wahre Geschichte aus meinem Bekanntenkreis. Weiterlesen →

23. Oktober 2017
von Jens Brehl
4 Kommentare

Gemeinsame PR-Aktion von Medienmagazin journalist und Bayer

Mitte September veranstaltete das Magazin journalist mit der Bayer AG als gemeinsame PR-Aktion einen Workshop zum Thema „Landwirtschaft von morgen“. Brisant: journalist ist das Mitgliedermagazin des Deutschen Journalisten-Verbands (DJV), welches in seinem Auftrag der New Business Verlag produziert. Solch eine extreme Nähe eines Mediums zur Wirtschaft ist stets kritisch zu betrachten. Auch für Kajo Döhring, Bundesvorsitzenden des DJV, war eindeutig eine Grenze überschritten. Weiterlesen →

19. Oktober 2017
von Jens Brehl
Keine Kommentare

EVAU Magazin: Ein Hoch auf die Vereinskultur

Ein großer Teil des gesellschaftlichen Engagements und Ehrenamts findet in Vereinen statt. Und deren Zahl wächst: 2016 gab es derer 603.882 in Deutschland. Für manch einen klingt das aber verdächtig spießig nach Vereinsmeierei, stundenlangen Sitzungen mit etlichen Tagespunkten, Bürokratie und verstaubten Denkmustern. „Wir möchten nachschauen, ob die ganzen Klischees stimmen“, sagt Anton Tsuji, Chefredakteur von EVAU. Sein Magazin widmet sich konsequent der Vereinskultur und bringt in den Reportagen zuweilen Erstaunliches hervor. Weiterlesen →

11. Oktober 2017
von Jens Brehl
Keine Kommentare

Medienbüro Jens Brehl: Die ersten 10 Jahre Teil 3

Meine Genesung nahm noch viel Zeit in Anspruch und langsam ging ich mit meinem Medienbüro wieder „auf Sendung“. Doch dieses Mal unter neuen Vorzeichen. Schließlich hatte ich den Beruf des freien Journalisten gewählt, um die Welt ein kleines Stück besser zu machen. Ja, das war naiv. Bin halt ein Idealist, dagegen gibt es keine Pillen. Hoffentlich. Um aber auf meinem Weg zu bleiben, halfen mir eine Konferenz und drei Fragen. Weiterlesen →